Pressemitteilungen

Knorr-Bremse TruckServices: Keep it Running – Today, Tomorrow & Beyond

11. September 2018

  • Systempartner im Aftermarket
  • EconX: zeitwertgerechte Reparaturlösungen
  • Komplettierung des Filterportfolios
  • Markenunabhängiges Telematiksystem

Knorr-Bremse, der Weltmarktführer von Bremssystemen und ein führender Anbieter von Subsystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge, präsentiert auf der Automechanika in Frankfurt im September, wie man Nutzfahrzeuge unabhängig von Alter und Art wirtschaftlich auf der Straße hält.

  • Knorr-Bremse will für jedes Fahrzeug – egal ob neu oder alt, Standard- oder Spezialfahrzeug – ein effizientes Serviceangebot machen. | © Knorr-Bremse

Dr. Peter Laier, Mitglied des Vorstands der Knorr-Bremse AG und zuständig für die Division Nutzfahrzeuge, erläutert: „Neben der Verkehrssicherheit prägen die Megatrends Konnektivität, Emissionsreduzierung, E-Mobility und automatisiertes Fahren die Mobilitätsbranche in den kommenden Jahren. Knorr-Bremse begleitet seine Kunden dabei als idealer Systempartner auch im Aftermarket in die Zukunft. Davon können sich die Besucher dieses Jahr auf der Automechanika vor Ort überzeugen.“

Die Aftermarket-Spezialisten von Knorr-Bremse TruckServices zeigen auf der Messe Neuheiten in vier Bereichen: Systemlösungen für neue Serienprodukte, ein umfängliches EconX-Portfolio an industriell aufgearbeiteten Produkten, ein erweitertes Angebot an Verschleißteilen sowie innovative Services. Außerdem präsentiert Knorr-Bremse TruckServices mit einer interaktiven Großprojektion einen Einblick in die Zukunft seines Nutzfahrzeugservicegeschäfts im Zusammenspiel mit seinen Partnern.

Wolfgang Krinner, Mitglied der Geschäftsführung der Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH und zuständig für TruckServices, erläutert: „Unser Ziel ist es, für jedes Fahrzeug – egal ob neu oder alt, Standard- oder Spezialfahrzeug – ein effizientes Serviceangebot bereitzustellen. Mit unserem EconX-Portfolio bieten wir schon heute für ältere Fahrzeuge im Bestand eine zeitwertgerechte Reparaturlösung mit ausgezeichneter Produktqualität. Wir zeigen, dass dabei auch Fahrzeuge, die nicht von Anfang an mit einer Lösung von Knorr-Bremse unterwegs waren, bei uns gut aufgehoben sind. Unser Anspruch ist es, Handel, Werkstatt und Flotte die optimale Lösung für die täglichen Herausforderungen aus einer Hand zu bieten.“

Genuine New: neue Servicekonzepte

Auf der Messe zum ersten Mal öffentlich zu sehen sind die Servicekonzepte für die High-Performance-Variante der aktuellen Scheibenbremse für schwere Nutzfahrzeuge SN7 HP und für das mechatronische Steuerungsmodul des TraXon-Getriebes EL40. Von der Hardware über das Werkzeug bis hin zum Verbrauchsmaterial und der Wartungsanleitung erleben die Besucher im Detail, wie diese Systeme im Service gehandhabt werden können.

EconX®: original – zeitwertgerecht – nachhaltig

Neu im Angebot der industriell aufgearbeiteten Produkte von Knorr-Bremse sind das Trailer-EBS4 und die Radial-Variante der SB7-Scheibenbremse: zwei Produkte, mit denen Knorr-Bremse TruckServices einmal mehr seine über Jahrzehnte aufgebaute Remanufacturing-Expertise beweist. Während TEBS4 wegen des mechatronischen Innenlebens besondere Anforderungen an die Aufarbeitung der Elektronik stellt, erfordert die SB7 wegen ihres Splittblocksattels eine besondere Behandlung im Aufarbeitungsprozess. Vor der finalen Bearbeitung muss der Sattel in seine beiden Teile zerlegt und später wieder kraftschlüssig und sicher zusammengefügt werden. Industriell aufgearbeitete Produkte sparen gegenüber dem Neuprodukt eine große Menge CO2 ein. Wie viel genau hat Knorr-Bremse TruckServices detailliert ermittelt und zeigt die Ergebnisse vor Ort.

Service-Parts: Verschleißteile nicht nur für Systeme von Knorr-Bremse

Als einer der führenden Anbieter von Brems-und Antriebsstrangsystemen für Nutzfahrzeuge weitet TruckServices sein Angebot an Bremsbelägen und Bremsscheiben aus. Am Stand zu sehen sind in diesem Jahr zum ersten Mal Beläge für Trommel- und Scheibenbremsen sowie Bremsscheiben, die für Systeme bestimmt sind, die im Neufahrzeug nicht aus dem eigenen Haus kommen. Nach der Komplettierung des Filterportfolios bietet TruckServices jetzt mit diesem Schritt Händlern, Werkstätten und Flotten einen einheitlichen Anlaufpunkt auch für diese Produktgruppen in Erstausrüsterqualität an.

Services: Telematik und Spezialwerkzeug

In der Service-Box erhalten Besucher am Stand Informationen zum markenunabhängigen Telematiksystem von Knorr-Bremse ProFleet Connect. Es lässt sich mit einzelnen Modulen flexibel an die Anforderungen des Fuhrparks anpassen. Kurze Videosequenzen illustrieren die unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten. Auf der Werkbank der Service-Box können sich Besucher vor Ort einen Eindruck verschaffen, wie das Spezialwerkzeug für Scheibenbremse, Kupplungskompressor oder die Bajonettkartusche der elektronischen Luftversorgungseinheit EAC in der Praxis zum Einsatz kommen.

Auch das Full-Service Werkstattkonzept Alltrucks Truck & Trailer Service ist am Stand von TruckServices vertreten. Das Gemeinschaftsunternehmen der führenden Automobil- und Nutzfahrzeugzulieferer Bosch, Knorr-Bremse und ZF umfasst inzwischen mehr als 500 Werkstätten in ganz Europa und informiert über sein erweitertes Leistungsportfolio.

Treffen Sie Knorr-Bremse TruckServices vom 11. bis 15. September auf der Automechanika in Frankfurt am Main in Halle 3.0 an den Ständen E91 und G98.

 

Alexandra Bufe

Tel: +49 89 3547 1402
E-Mail: alexandra.bufe@knorr-bremse.com

Knorr-Bremse AG
Moosacher Straße 80
80809 München
Deutschland

Urheberrecht

Bitte geben Sie bei der Nutzung unserer Fotos „Knorr-Bremse AG“ als Bildquelle an und verwenden Sie die Bilder ausschließlich für redaktionelle Zwecke. Über ein Belegexemplar bzw. einen Beleglink freuen wir uns.



Share

Knorr-Bremse will für jedes Fahrzeug – egal ob neu oder alt, Standard- oder Spezialfahrzeug – ein effizientes Serviceangebot machen. | © Knorr-Bremse